Manuel Mairhofer als Moritz

Moritz: Der melancholischer Wiener Diplom-Kameramann ist der einzige Sohn eines Therapeutenpaars und überzeugter Atheist. Er wohnt wie die beiden Frauen Seda und Arzu in Berlin. Sein Ziel: Mit seiner Arbeit endlich Geld verdienen.

11252172_10153118220119227_2668643900289003615_n

„In mir drin wusste ich sofort, was ich mit diesem Charakter tun muss. Ich musste nicht lange suchen, Moritz war sofort da. Es wird ein Gefühl von Freiheit sein, in meinem Heimatdialekt zu drehen. Ich bin im Paradies. 
Nergis nimmt uns in ihrer klugen und äußerst humorvollen Geschichte mit auf eine wunderbare Reise durch Konventionen und Normen – hin zur Kraft der Liebe, die über allen Dingen steht. Es ist mir eine Herzensangelegenheit bei diesem wunderbaren Film dabei zu sein, es wird Zeit, dass dieser Stoff auf die Leinwand kommt!“ Manuel Mairhofer